Aufgrund der hohen Nachfrage wird es für unser aktulles Stück Tannöd noch einen Zusatztermin am 3. März 2018 geben.

Karten können dafür wie üblich im Dachtheater Haus Steinstraße reserviert werden. Mehr Details...

Das Winterstück 2015/16

     Stell dir vor, es ist Krieg und dein Mann geht hin.

Wir schreiben das Jahr 1766. Ruth Dorn ist noch nicht lange mit Heinrich verheiratet. Sie erwartet ihr erstes Kind, als er seinem König folgt und in der Schlacht fällt. Allein gelassen trifft sie einen Entschluss, der das Leben aller nachfolgenden Generationen verändern wird. Katharina die Große, Zarin von Russland, wirbt um Siedler für ein Gebiet an der Wolga und Ruth folgt dem Ruf. Sie begründet eine Familie von Wolgadeutschen.

     Stell dir vor, es ist Krieg und dein Sohn muss hin.

Wir schreiben das Jahr 1907. Johannes Dorn steht vor einer Entscheidung. Das Manifest Katharinas der Großen, welches alle Wolgadeutschen und ihre Nachkommen von der Kriegspflicht befreit, ist aufgehoben worden. Auf der Suche nach einer besseren Welt betreten Johannes, seine Frau und seine Kinder ein Schiff nach Amerika.

     Denn stell dir vor, es ist Krieg.


Erleben Sie eine Reise durch die Zeit und folgen Sie dem Weg einer Familie, die über mehrere Generationen versucht, gemeinsam in einem neuen Land ein glückliches Leben aufzubauen. Es ist eine Geschichte, die von Aufbruch erzählt, von Reise und Ankunft und von der immer wiederkehrenden Hoffnung auf Frieden.

Besetzung:

Zurück